Der Demotivationstrainer - Satire zwischen den Examen

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    AS (Montag, 11 Mai 2015 09:15)

    ach, du kennst ihn? Ich find ihn verdammt gut. aber wie kommst du jetzt darauf? Im blog, mein' ich?

  • #2

    Fiona (Montag, 11 Mai 2015 10:57)

    Wenn ich mich nicht mehr aufs Lernen konzentrieren kann schau ich mir eines der Videos von Torsten Sträter an. (z.B. Klassenpflegschaft) Und Youtube zeigt einem ja immer noch weitere an der Seite. Eines Tages war eben Nico Semsrott mit dabei. Und jetzt haben ich einen Satiriker mehr die mir die Lernfreie Zeit vertreiben.
    Ich muss sagen ich finde beide, Sträter und Semsrott echt gut!

  • #3

    AS (Freitag, 15 Mai 2015 13:14)

    Mnjoa, den andern find ich nicht ganz so toll. Probier mal Max Uthoff. Ich finde, Monsieur Sträters Themenauswahl einfach nicht so berauschen.

  • #4

    Fiona (Freitag, 15 Mai 2015 17:11)

    Ich muss sagen dass ich Sträter unterhaltsamer finde als Semshoff. Semshoff ist vieleicht gesellschaftskritischer im "großen Stiel", aber Sträter geht mit viel Humor und vor allem Wortwitz und wunderbaren Pointen an das alltägliche rein. Bei Semsrott lache ich nicht halb so herzlich wie bei Sträter.
    In Max Uthoff habe ich mal rein gehört, das ist nicht schlecht.
    Mir gefällt Poetry slam, glaube ich, besser als Satire, zumindest um mich von Examen ab zu lenken.